Radiocäsium - Messstelle

 

BJV- Kreisgruppe Friedberg eV.    

amtl. qualifizierte  Cäsium - Becquerel - Messstelle

  Helmut Irlinger Ehgartenstrasse 45  86438 Kissing                               Tel. +49 8233 5901 - Fax +49 8233 5518 - mobil 0172 8205088  irlingerhelmut@t-online.de www.jägervereinigung-Friedberg.de  

Ansprechpartner bei kontaminiertem Wild:

Untere Jagdbehörde: Sachgebietsleiter Johann Greppmeier   Tel. 08251/92-214

Bundesverwaltungsamt:  Herr Kam  50933 Köln  Eupenerstr. 125   Tel. 0221 / 758-5022

Tierkörperbeseitigungsanstalt   Kraftisried GmbH   Tel. 08377 / 92940-0 


Bitte unbedingt beachten!

 Anordnung der LfU - Augsburg für Wildbret  Messstellen 

Die zu messenden Proben müssen ausschließlich aus Muskelfleisch, befreit von Fett und Sehnen, bestehen (ähnlich der Aufbereitung wie für ein feines Geschnetzeltes). Es dürfen keine Innereien verwendet werden, auch nicht Lecker und Herz. Ca. 500 Gramm [g] Probenmaterial kommen zum Einsatz. Proben mit einem Gewicht von weniger als 400 g sind nicht zulässig.  Lesen Sie dazu auch nachstehendes Merkblatt:


Sau tot - was nun?
Anleitung - wie - wo - was
Sau tot.orgdocx.pdf [ 453.9 KB ]

Strahlen-Grenzwerte für Lebensmittel

http://www.umweltinstitut.org/themen/radioaktivitaet/internationale-atompolitik/eu-grenzwerte.html


Tschernobyl-Verordnung, Schubladen-Verordnung, Fukushima-Verordnung – in der EU herrscht ein kaum zu durchschauendes Grenzwert-Chaos. Welche Strahlenlimits für welche Lebensmittel gelten, ist in einer Vielzahl unterschiedlicher Gesetze geregelt. ...nachstehend ein Überblick.


Immissionsmessnetz für Radioaktivität (IfR)

IfR-Hintergrundinformationen

Was ist das IfR?





Das bayerische Immissionsmessnetz für Radioaktivität (IfR) ist ein automatisches Messnetz, das in ganz Bayern kontinuierlich (d. h. rund um die Uhr) und flächendeckend die Radioaktivität der Umwelt überwacht. Es besteht aus derzeit 33 Messstationen (31 LfU-eigene Messstationen und 2 Messstationen, die dem Deutschen Wetterdienst gehören). Diese sind mit Messgeräten zur Erfassung radioaktiver Stoffe in der Luft und zur Messung der Umgebungsstrahlung ausgerüstet. Zusätzlich im IfR integriert sind auch 4 Stationen aus dem KFÜ, nämlich die Ortsdosisleistungsmessgeräte der Umgebungsüberwachung an den Kernkraftwerks-/Forschungsreaktor-Standorten. Die Messergebnisse werden per Datenfernübertragung an die Messnetzzentrale im LfU in Augsburg zur Auswertung gesandt. Das IfR hat insbesondere eine Früherkennungsfunktion für den Fall einer Freisetzung von radioaktiven Stoffen in die Umwelt.....weiterlesen


https://www.foodwatch.org/de/informieren/strahlenbelastung/mehr-zum-thema/eu-grenzwerte/


Zerfallsschema Caesium 137

http://www.environmental-studies.de/Radiooekologie/caesium/Cs_3/cs_3.html


Schwarzwild Wildbretmessung


0 =  Gesamtmessung

0 =  Verwertbar

0 =  nicht verwertbar 

 

 

 

 

Messungen Jagdjahr 2017 - 2018
BJV - Kreisgruppe Friedberg
Messungen Jagdjahr 2016/2017
BJV - KRG Friedberg
IMG.pdf [ 200.2 KB ]
Messungen 2015 - 2016
BJV-Kreisgruppe Friedberg


Messungen Jagdjahr 2014/2015
Kreisgruppe Friedberg
Messungen Jagdjahr 2013/2014
Kreisgruppe Friedberg
Messungen Jagdjahr 2012/13
Kreisgruppe Friedberg
Messungen Jagdjahr 2011/12
Kreisgruppe Friedberg

 

Messstationen:  Bayerischer Jagdverband

 

 

 

 

 

          

                                    ©  BJV - Jägervereinigung-Friedberg/Bay.  

                                     Design-Gestaltung & Serverbetreuung
                                                  

                                                                  Helmut Irlinger

 

 

 

                                weiter mit:   Trichinenuntersuchung