Kreisgruppe Friedberg e.V. im                      Bayerischen Jagdverband e.V.        

 

BJV - News

-----------------------------------------------------------------------------------

 

Ab 01.05.2022
https://www.bayern.de/coronavirus-in-bayern-informationen-auf-einen-blick/

 

------------------------------------------------------------------------------------

     Achtung Jägerschaft !!!                

 

Aufwandsentschädigung Schwarzwild für das Jagdjahr 2021/22

Fortführung der Aufwandsentschädigung für das Erlegen von Schwarzwild

Die ungebrochen hochdynamischen ASP-Geschehen in Europa und im Besonderen Deutschland mit ihren teilweisen sprunghaften Ausbreitungstendenzen führen eindringlich vor Augen, dass auch in Bayern jederzeit mit einem ASP-Ausbruch gerechnet werden muss. Angesichts dessen gilt es, die bereits erfolgreich etablierten und bewährten Präventionsmaßnahmen aufrechtzuerhalten.
Das zuständige Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) hat daher bekanntgegeben, dass die Gewährung der Aufwandsentschädigung für die Erlegung von Schwarzwild weiterhin fortgesetzt wird.
Für das Jagdjahr 2021/2022 wird für jedes erlegte Stück Schwarzwild grundsätzlich 70 € je Tier als Aufwandsentschädigung gewährt.

 Frist für die Antragstellung: 15. Juli 2022. 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Waffenkontrolle: Diese Rechte und Pflichten haben Sie
Es ist diffuse Angst vieler Jäger: Die Waffenkontrolle. Unser Jurist erklärt, was Sie erwartet und welche Rechte Sie haben...... weiterlesen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 20.06.2022
Kitzrettung geht uns alle an! Gemeinsam gegen den Mähtod
Während der Wiesenmahd sterben unzählige Tiere durch landwirtschaftliche Maschinen. Doch dank des gemeinsamen Engagements von Jägern und Landwirten wurden Tausende Rehkitze und unzählige weitere Wildtiere vor dem grausamen Tod bewahrt. Der Bayerische Jagdverband bedankt sich bei allen Landwirten, Jägern, Drohnenpiloten, Scheuchenstellern, Durchgehern und Helfern ganz herzlich!
 

siehe https://www.facebook.com/BayerischerJagdverbandeV/videos/663665788306634

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Der Bayerische Jagdverband (BJV) ist die politische Vertretung der bay. Jägerinnen und Jäger. Gegründet am 26. November 1949 setzt sich der BJV sei dem für die heimischen Wildtiere und den Natur- und Artenschutz ein. Er zählt ca. 58.000 Mitglieder. 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Formulare
Sie sind auf der Suche nach bestimmten Formularen und wichtigen Handreichungen des BJV? Hier werden Sie fündig unter:

https://www.jagd-bayern.de/formulare/

 

Aufwandsentschädigung Schwarzwild für das Jagdjahr 2021/22
Zum aktuellen Zeitpunkt erfolgte vom zuständigen Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz noch keine Bekanntgabe über die Fortführung der Aufwandsentschädigung für die Erlegung von Schwarzwild. Sobald diese Information vorliegt, werden wir Sie an dieser Stelle darüber informieren.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Gebührenstruktur beim ZTA Zweckverband für                                               Tierkörperbeseitigung Landkreis Aichach-Friedberg

Ab dem 01.01.2022 gibt es bei der für den Landkreis Aichach - Friedberg zuständigen Entsorgungsfirma ZTA Zweckverband für Tierkörperbeseitigung Aichach-Friedberg eine neue Entgeltliste.

Folgende Staffelung für Wildtiere hat die Berndt Gruppe festgesetzt:

Bis 50 kg € 30,43 netto + Mwst

Ab  50 kg € 58,29 netto + Mwst

Bis jetzt waren die Gebühren mit € 17,72 bzw. € 35,45 deutlich günstiger.

Eine genaue Übersicht der Gebühren ist unter: Entgeltsliste Tierkörperbeseitigung (insbesondere Nr. 3 Abs 1) zu finden.

Bis jetzt waren die Gebühren mit € 17,72 bzw. € 35,45 deutlich günstiger.

Stand 03.04.2022

Aktuelle Informationen zu Corona und Jagd

siehe: https://www.bayern.de/coronavirus-in-bayern-informationen-auf-einen-blick/

Siehe auch unter: Landratsamt Aichach-Friedberg

Aktuelle Informationen aus dem Bayerischen Jagdverband e.V.

JAGD in Bayern – Aktuelle Informationen des Bayerischen Jagdverbandes e.V.
Aufgrund aktuellster Geschehnisse möchten wir Sie heute über einige Angelegenheiten (Landesjägertag in Augsburg, BR-Berichterstattung und eine heutige Entscheidung des bayerischen Landtags) informieren.
Wir wünschen viele spannende Einblicke und bleiben Sie gesund!..... weiterlesen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bayerischer Jagdverband e.V.
Der BJV hat mit einer Klage die höchst umstrittene Allgemeinverfügung des Landratsamtes Regensburg zur Schonzeitverkürzung für Rehwild zu Fall gebracht. Obwohl das dem Landratsamt längst bekannt ist, wurden die Hegegemeinschaften und Revierinhaber bisher offensichtlich nicht darüber informiert. Sollte eine Jägerin oder ein Jäger gleichwohl vor dem 1. Mai trotzdem Rehwild erlegen, drohen ihr oder ihm einschneidende Maßnahmen bis hin zum Entzug des Jagdscheins. weiterlesen unter:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ernst Weidenbusch als Präsident bestätigt

3. April 2022
Landesjägertag 2022: Ernst Weidenbusch bleibt Präsident des Bayerischen Jagdverbandes e.V..... weiterlesen

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

BJV-Präsident: 

Ernst-Ulrich Wittmann tritt gegen Weidenbusch an
Freitag, 01.04.2022 
Der Bayerische Jagdverband wählt morgen ein neues Präsidium. Uli Wittmann kandidiert gegen Ernst Weidenbusch ums Präsidentenamt...... weiterlesen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Jägerschaft,

im Hinblick auf die Aussendungen der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft (SVLFG) an alle Revierpächter, die gegen Ihren Beitragsbescheid Widerspruch eingelegt haben, können und müssen wir nach intensiver Recherche in den letzten Tagen Folgendes mitteilen:        

 siehe nachstehende PDF- Datei 

SVLFG 220204.pdf (67.71KB)
SVLFG 220204.pdf (67.71KB)


GERICHT ERKLÄRT SOZIALWAHL FÜR UNGÜLTIG

8. Februar 2022

Die Sozialwahl von 2017 bei der SVLFG muss wiederholt werden, hat das Hessische Landessozialgericht jetzt entschieden. Geklagt hatte unter anderem der Deutsche Jagdverband...... weiterlesen

Sturmwarnung: Wälder bitte nicht betreten!

16. Februar 2022 - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat heute für weite Teile Nordrhein-Westfalens eine Vorabwarnung vor Unwetter und Orkanböen herausgegeben. Der Wetterdienst erwartet eine rasche Windzunahme ab der Nacht zum Donnerstag. Orkanböen bis Windstärke 12 sind möglich. Die Unwetterlage hält voraussichtlich mit Unterbrechungen bis zum Wochenende an..... weiterlesen

Magazin Jagd in Bayern – exklusiv vorab.

Lesen Sie hier das Magazin “Jagd in Bayern” exklusiv vorab. Klicken Sie dazu einfach auf den nachstehenden Link. https://www.jagd-bayern.de/ePaper-Jagd-in-Bayern-exklusiv-vorab/

Bayerischer Jagdverband e.V.

08.02.2022 - Na, konntet ihr auch schon einmal einen Waschbär beobachten oder vielleicht sogar in Bayern erlegen? 🦝In der aktuellen Ausgabe der "JAGD in Bayern" gibt's viel über den Waschbär und weitere Neozoen zu Lesen. 

Hinweise zur Durchführung von Gesellschaftsjagden 

Stand 27.01.2022

Aktuelle Informationen zu Corona und Jagd

siehe: https://www.wildtierportal.bayern.de/corona

Siehe auch unter: Landratsamt Aichach-Friedberg

Formulare des BJV 

https://www.jagd-bayern.de/formulare/

Jäger und Landwirte retten über 90.000 Rehkitze in Bayern - Der Bayerische Jagdverband bedankt sich!

19.07.2021 Während der Wiesenmahd sterben unzählige Tiere durch landwirtschaftliche Maschinen. Doch dank des gemeinsamen Engagements von Jägern und Landwirten wurden über 90.000 Rehkitze und unzählige weitere Wildtiere vor dem grausamen Tod bewahrt. Der Bayerische Jagdverband bedankt sich bei allen Landwirten, Jägern, Drohnenpiloten, Scheuchenstellern, Durchgehern und Helfern ganz herzlich!... 

weiter unter: https://youtu.be/XZLtnF13Qy4

jagd-bayern.de/vergelts-gott-kampagne-zur-besucherlenkung/

weiter unter: https://www.jagd-bayern.de/vergelts-gott-kampagne-zur-besucherlenkung/


Schwarzwildprämie Jagdjahr 2020/2021

Die Schwarzwildprämie für das Jagdjahr 2020/2021 kann beantragt werden

Die Antragstellung für die Schwarzwildprämie 2020/2021 ist  ab sofort möglich. Das entsprechende Formular können Sie hier herunterladen:

Formular Schwarzwildprämie Jagdjahr 2020/2021 (PDF-Datei)

Wir laden Sie ein, mitzuarbeiten!

31.03,2021 Die fachliche Arbeit steht im Fokus der Arbeit des Bayerischen Jagdverbandes, sie ist die wissenschaftliche Basis für die jagdpolitische Arbeit und die Argumentationsgrundlage für jedes Mitglied im Austausch zu jagdlichen Themen.... weiterlesen

Aufwandsentschädigung für Schwarzwild wird erhöht!

Die Arbeit des BJV trägt Früchte: Vom Bayerischen Kabinett wurde in den Eckpunkten für den Haushalt 2021 die Aufwandsentschädigung für Schwarzwild für den Zeitraum vom 14. Dezember 2020 bis 31. März 2021 für ganz Bayern von 20 auf 70 Euro erhöht. Die Aufwandsentschädigung von 100 Euro in Grenzgebieten bleibt unverändert erhalten..... weiterlesen

https://www.jagd-bayern.de/wp-content/uploads/2020/05/Erstattungsantrag-2020.pdf

https://www.wildtierportal.bayern.de/wildtiere_bayern/185480/index.phpHallo, wir brauchen auch dei

Weiter mit:  Polizei & Notfallhilfe


©  BJV - Jägervereinigung-Friedbe

Design-Gestaltung & Serverbetreuung

Helmut Irlinger  

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
LinkedIn